Ausbildung für alle Lizenzen

Die USA gelten als das Mutterland der General Aviation. Ein Bestand von rund 700.000 Pilotenlizenzen und über 200.000 Flugzeugen hat das modernste und effizienteste Ausbildungssystem der Welt entstehen lassen. Die amerikanische Ausbildung ist dafür bekannt, dass sie die Theorie auf die tatsächlich notwendigen Grundlagen entschlackt und das Fliegen als Handwerk perfektioniert hat. Dazu gehören professionell ausgebildete Fluglehrer, die durch ein modernes Ausbildungs- und Prüfungssystem USA-weit auf einen einheitlichen Standard getrimmt werden.

 

Der Lohn dieser Mühen sind 70.000 ausländische Flugschüler pro Jahr, die aus der ganzen Welt für einige Wochen oder Monate gern gesehene Gäste in den USA sind.

 

An der Florida Aviation Career Training, Inc. können Sie das ganze Jahr über schulen. Sie sind nicht an feste Termine oder Kurse gebunden.

 

 

Wir richten uns nach Ihren Wünschen und Terminplänen.  

Kontinuität und Erfahrung

Wir bieten unsere Ausbildungsleistungen seit den 80er Jahren in St. Augustine Florida an und firmieren seit 1990 unter dem Namen Florida Aviation Career Training, Inc. Seitdem konnten wir ununterbrochen die hochwertige Zulassung als Ausbildungsbetrieb nach FAR 141 sowie der Zulassung der Immigration zur Ausbildung ausländischer Flugschüler aufrecht erhalten. Selbstverständlich bieten wir auch Part 61 Ausbildungen an.

 

Unsere zehn Stammfluglehrer haben zusammengerechnet eine Flugerfahrung von 225 Jahren mit 45.000 Stunden, davon 25.500 Stunden als Fluglehrer. Seit 1993 wird die Schule von Bjorn Ottesen geleitet, während sich Dr. Klaus-Jürgen Schwahn, selber US-Fluglehrer und ATPL-Pilot, seit 1987 um die Vermarktung und Betreuung der Kunden aus Europa kümmert.

 

Keine andere andere Flugschule in Nordflorida bietet Ihnen in einer familiären Atmosphäre diese Kontinuität und Erfahrung. 

Kein Risiko: nur das bezahlen, was geleistet wurde

Mit Pauschalpaketen wird in der Pilotenausbildung viel Mißbrauch betrieben. Das vermeintlich günstige Pauschalangebot lockt zur Unterschrift eines Ausbildungsvertrages. Nach einigen Flugstunden erfahren Sie, dass Ihre Leistungen leider nicht dem erwarteten Level entsprechen und Sie zusätzliche Stunden benötigen. Diese werden dann oft zu Preisen weit über dem Durchschnitt abgerechnet.

 

Bei uns unterschreiben Sie keinen pauschalen Ausbildungsvertrag, sondern rechnen Flugstunde für Flugstunde zu fair kalkulierten Preisen ab. Wenn Sie Ihre Ausbildung abbrechen, bezahlen Sie nur die bis dahin angefallenen Flugstunden. Sie bezahlen weder eine Kurspauschale noch sonstige Stornokosten.

 

Wir möchten, dass Sie bei uns bleiben weil Sie sich wohlfühlen und nicht, weil Sie an einen Vertrag gebunden sind. 

 

Juli 2017

Die Neuauflage ist da

Seit 30 Jahren wertvoller Begleiter für Piloten, Flugschüler und LFZ-Betreiber, die sich in der US-Luftfahrtwelt zurecht finden wollen, ob beruflich oder privat.

 

Die komplett überarbeite-te Neuauflage löst die 9. Auflage aus dem Jahr 2012 ab.

 

- 408 Seiten

- Stichwortverzeichnis mit ca. 750 Begriffen

28,50 €

 

inkl. MWST., zzgl. Versand